Stephanskirchen

 

In der Gemeinde Staphanskirchen bei Rosenheim werden derzeit zwei Stränge des Dorfgesprächs von Teilnehmer*innen der Fortbildung zum Dialogmoderator verfolgt:

 

Dorfgespräch

 

Es existiert ein bereits etabliertes "Cafe Bazaar", das aus der Initiative der Helferkreise als Begegnungsformat zwischen Geflüchteten und Einheimischen hervorgegeangen ist. Auf dieser Basis ist angedacht, das Miteinander in Stephanskirchen durch offene Dorfgespräche weiter zu fördern. Das angedachte Dorfgespräch soll vor allem die unterschiedlichen und verstreuten Ortsteile miteinander verbinden und ein neues Netzwerk, ein gemeinsames 'wir' für ganz Stephanskirchen entwckeln. Die Dialogabende werden Anfang 2020 beginnen und zur Kommunalwahl abgeschlossen sein.

 

Kontakt für Beteiligung und Information: Lonika Herzog, Telefon 08031-71172.

 

Am 23. Oktober 2019 fand dazu das erste Vorbereitungstreffen im Ortsteil Haidholzen mit 15 Engagierten statt, die nun die ganz unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen einbinden werden.

Eine Pressemeldung zum Abend ist auf rosenheim24.de erschienen sowie in der Printausgabe des Oberbayerischen Volksblatts vom 25. Oktober 2019 - nachfolgend zum Download eingestellt.

Das Regionalfernsehen Oberbayern sendete eine Beitrag über die Veranstaltung, den Sie hier abrufen können.

 

Vortreffen Dorfgespräch Stephanskirchen
DGVortreffenStephanskirchen.jpg
JPG-Datei [449.3 KB]

 

Nachfolgend sehen Sie einen Einladungsfilm von unterschiedlichen Stephanskirchnern.

 

Dorfgespräch Stephanskirchen from DORFGESPRÄCH! on Vimeo.

Die drei Dialogabende des Dorfgesprächs finden an folgenden Terminen im Gasthaus Antretter in Stephanskirchen, jeweils von 19 -22 Uhr  statt:

 

1. Miteinander - Füreinander | Dienstag, 21. Januar 2020

 

2. Meine Werte - Deine Werte | Dienstag, 11. Februar 2020

 

3. Dienstag, Frische Ideen - Neue Wege | 3. März 2020

 

 

 

Brunnengespräche

 

Auf Basis einer alten Tradition wurde die Idee entwickelt, 'Brunnengespräche' in regelmäßigen Abständen zu bestimmten Themen Stephanskirchen zu etablieren; diese sollen jeweils mit einem Referent und einer Moderation bestückt werden - als provokativer Einstieg und zur Einbeziehung der Teilnehmenden sollen methodische Elemente der Dorfgespräche verwendet werden. Damit werden bereits jetzt Ankerpunkte für eine weitere thematische Auseinandersetzung im Nachgang zu den Dorfgesprächen gesetzt - die Brunnengespräche werden nach der Kommunalwahl im März 2020 beginnen.

 

Am 18. September 2019 fand hierzu ein erster Planungsworkshop statt, eine Konkretisierung erfolgt im November 2019.

 

Ansprechpartner: Helmut Heiss

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2019 Florian Wenzel / peripheria.de