Fragen über Fragen...

 

Wer kommt da eigentlich?

Viele ganz unterschiedliche Menschen, die mit Frasdorf zu tun haben. Du/Sie hoffentlich auch!

 

Bin ich da zu jung, zu alt oder muss ich Frasdorfer/in sein für das Dorfgespräch?
Nein.

 

Ich weiss doch gar nichts über Frasdorf. Was soll ich da beitragen?

Gerade das wollen wir: neue Menschen mit neuen Perspektiven von außen, die sich mit ‚Alteingesessenen‘ auf gleicher Augenhöhe verbinden.

 

Ich bin doch hier geboren und kenne mich aus. Was soll ich da Neues erfahren?

Auch unser Dorf verändert sich. Wir möchten die, die viel kennen und wissen, mit denen verbinden, die neu sind und eine überraschend andere Sichtweise auf unser Dorf haben.

 

Muss ich mich anmelden? Wenn ja, wie geht’s?

Alle sind auch spontan willkommen. Für die Organisation ist eine Anmeldung unter ichbindabei@dorfgespraech.net oder direkt bei Christine Domek-Russwurm hilfreich.

 

Redet da eigentlich nur einer?
Nein, wir möchten, dass alle miteinander ins Gespräch kommen. Der Abend wird von einer ausgebildeten Dialogmoderatorin gestaltet - hoffentlich so, dass sich alle wohlfühlen.

 

Muss ich da unbedingt was sagen oder kann ich auch nur zuhören?
Keiner muss, jeder darf.

 

Kostet das Ganze was? Gibt’s da was zu essen und trinken?
Für Speis und Trank ist gesorgt!

 

Noch Fragen?

einefrage@dorfgespraech.net

Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2019 Florian Wenzel / peripheria.de